News rund ums STE

Jacob Heidtmann bucht zwei weitere Tickets für die Olympischen Spiele in Tokio

Starke Leistungen beim Qualifikationswettkampf in Berlin

Vom 16.-18. April hatten die Athletinnen und Athleten des Deutschen Schwimm-Verbands in Berlin die letzte Chance, sich für die Olympischen Sommerspiele in Tokio zu qualifizieren.

Gleich zu Beginn des Wettkampfes am Freitag nutzte Jacob die Möglichkeit, sich für die 4x200m Freistil-Staffel zu empfehlen. Er wurde Zweiter in 1:46,98. Die Addition der Zeiten der vier schnellsten Männer über 200m Freistil reichte auch für die Staffelquali. Zudem hofft Jacob auf einen Einzelstart über 200m Freistil. Die Quali-Zeit verpasste er nur knapp.

Am Samstag stand mit 400m Lagen seine Paradedisziplin auf dem Programm. Diese gewann er sicher in 4.14,00. Für diese Strecke war Jacob bereits im Vorfeld qualifiziert. 

Sonntagmorgen überraschte Jacob mit persönlicher Bestleistung über 200m Lagen. In 1:59,25 schaffte er damit sogar eine weitere Quali-Zeit für Olympia 2021.

Jetzt steht Regeneration im heimischen Umfeld auf dem Programm, bevor es in die direkte Vorbereitung geht.

Das STE gratuliert Jacob zu seinen tollen Ergebnissen!