News rund ums STE

Intern. Freiwasser Mittelrhein-Meisterschaft 2020

Miriam Fraß, Lara Günther und Arti Krasniqi zeigten starke Leistungen an der Aggertalsperre in Gummersbach

Sogar einige Olympioniken (z. B. Florian Wellbrock, Rob Muffels, Finnia Wunram) hatten zu diesem Wettkampf gemeldet. Sie starteten bereits am Samstag über die olympische Distanz von 10km.

Außerdem waren einige Athleten der Junioren-Nationalmannschaft am Start. In ihrem ersten Freiwasserwettkampf des Jahres konnten Arti Krasniqi, Miriam Fraß und Lara Günther ihre gute Form zeigen. Über 5 km lieferten alle drei Topplatzierungen bei der gut besetzten Mittelrhein-Meisterschaft in Gummersbach.

Arti konnte sich nach eng umkämpften 5 km am Ende im Anschlag gegen Niklas Frach durchsetzen und gewann das Rennen in 0:59:06,14. Damit war er gerade mal zwei Zehntel schneller als Niklas.

Bei den Frauen waren die beiden Elmshorner das gesamte 5-km-Rennen in der Spitzengruppe vertreten. Am Ende sprang für Miriam Fraß mit Platz 3 in der offenen Klasse ein Podestplatz in 1:04:50,87 heraus. Knapp dahinter belegte Lara Günther in 1:04:55,55 Platz 4.

In ihren Altersklassen belegten sie jeweils den 2. Platz.

Wer hätte es gedacht, dass unter den erschwerten Corona-Bedingungen ein so gut organisierter Freiwasserwettkampf möglich ist.

Ein großer Dank an die Organisatoren vom ASC Gummersbach/TuS Derschlag, die wirklich einen tollen Wettkampf auf die Beine gestellt haben.