News rund ums STE

Bundesstützpunktserie

Wettkampfserie des DSV gestartet

Um den Kaderatlethen wieder Wettkämpfe zu ermöglichen, veranstaltet der DSV an 5 Stützpunkten eine Wettkampfserie. Der erste dieser Wettkämpfe fand nun statt. Aus Elmshorn mit dabei waren die drei Langstreckenspezialisten Lara Günther, Miriam Fraß und Arti Krasniqi. Begleitet wurden sie bei diesem etwas anderen Wettkampf von Cheftrainer Jörg Freyher. Alle drei starteten über 200, 400, 800 und 1500 Meter Freistil. Jörg bewertet die Leistungen dieser ersten Standortbestimmung als im Rahmen der Möglichkeiten. Man hat gesehen, dass noch einige Kilometer und Einheiten im Wasser fehlen. Besonders auf den längeren Strecken sah man noch kleine Defizite der langen Pause. Nun heißt es in den Herbstferien, diese Lücken zu schließen. Miriam und Lara werden die dafür nötigen Trainingseinheiten in der heimischen Traglufthalle absolvieren. Arti hingegen befindet sich mit einer Berliner Mannschaft im Höhentrainingslager. Der nächste Wettkampf wird für die drei in Würzburg Ende November stattfinden. Dort wird es für sie ein Rennen über 5 Kilometer geben.