Du bist hier: STE / News / Newsdetails
DeutschEnglishFrancais
20.11.2018 : 14:54 : +0100

Upcoming Events

Nikolausschwimmfest
01.12.2018
Veranstaltungsseite
Ausschreibung
Meldeschluss: 20.11.18

___________________

SHSV-Meisterschaften
"Lange Strecken"

19./20.01.2019
Veranstaltungsseite
Ausschreibung
Meldeschluss: 06.01.19

___________________
Wir bedanken uns für die Unterstützung

< Lea Boy löst EM-Ticket
18.06.2018 08:11 Alter: 155 Tage
Kategorie: SHSV SHSV

SHSV-Meisterschaften im Elmshorner Freibad

Rundum gelungene Veranstaltung bei bestem Wetter


Bei Sonnenschein starteten am Samstag die Sprint- und Staffelmeisterschaften im Freibad Elmshorn. Insgesamt trafen sich 431 Teilnehmer aus ganz Schleswig-Holstein, darunter 49 Elmshorner im heimischen Bad.

Das Highlight der Veranstaltung waren die Staffeln, die in der Jugendwertung (Jg. 2005-2008) und der offenen Klasse ausgetragen wurden. Die Mädchen der Jugendklasse waren in allen drei Staffeln nicht zu schlagen. In der Besetzung Lilli Greiner, Kiara Boyens, Nele Prätorius und Seike Schlump schlugen die vier über 4x100, 4x200m Freistil und 4x100m Lagen jeweils als erste an. Auch die 4x100m Lagen Mix waren fest in Elmshorner Hand. Hier siegten Nele Prätorius, Kjell Boyens, Seike Schlump und Moritz Hell. Die Jungs wollten ebenfalls ihr Können voll ausspielen und wurden auch mit Medaillen belohnt. Platz 3 sicherten sich Kjell Boyens, Philip Hoppe, Eric Mackus und Moritz Hell über 4x100m Freistil, zweiter wurden Moritz Hell, Philip Hoppe, Kolja Dieckmann und Kjell Boyens über 4x200m Freistil.

In der offenen Klasse lief es nicht viel schlechter. Platz 2 für Miriam Fraß, Marie König, Karla Dieckmann, Johanna Cords über 4x100m Freistil, Miriam Fraß, Karla Dieckmann, Lara Günther und Jessica Schütt über 4x200m Freistil sowie Heiko Hell, Konstantin Dieckmann, Finn Dulisch und Erik Thoms über 4x100m Lagen und Platz 3 über 4x100m Lagen mit Marie König, Luisa Krauß, Julia Hoppe, Miriam Fraß.

Der Landesmeistertitel in der 4x200m Freistil männlich ging an Heiko Hell, Finn Dulisch, Eric Thoms und Siebo Vogel.

In der Sprintwertung wurden einige gute Zeiten erzielt. Im Jahrgang 2006 der Mädchen ging der Sieg an Nele Prätorius vor Seike Schlump, Moritz Hell wurde bei den Jungs mit der Silbermedaille geehrt, ebenso Miriam Fraß Jg. 2002.  Bronze gab es für Bennet Fiefeck Jg. 2001, Erik Thoms Jg . 2002 und im jüngsten Jahrgang 2008 für Inga Prätorius. Doch auch von allen anderen Teilnehmern wurden starke Zeiten erzielt. Besonders hervorheben möchte ich hier unsere jüngsten Teilnehmer im Jahrgang 2008, die ihre erste Landesmeisterschaft schwammen. Dies waren Laura Hühnert als 14. und Nantke Ludewig mit Platz 18, sowie bei den Jungs Kim Rüttgers als zwölfter. Der Senior der Veranstaltung war Heiko Hell. Heiko war mit seinen 38 Jahren der stärkste Elmshorner Athlet in der offenen Klasse. Er belegte einen starken 5. Platz, nur 5 Punkte vor Konstantin Dieckmann auf Platz 6.